Therapeutisch geführte Phantasiereisen

Phantasiereisen Therapeutisch geführte Phantasiereisen
regen das Unterbewusstsein nicht so stark an,
wie die Heilhypnose.

Therapeutisch geführte Phantasiereisen finden auf dem sogenannten „Alpha-Wellen-Zustand“ statt, der in etwa dem Dämmerzustand zwischen Schlafen und dem Erwachen entspricht. Der Patient begibt sich gemeinsam mit dem Therapeuten auf eine geführte Bilderreise in sein Unterbewusstsein.

Ihre ganz eigene Phantasiereise

Da in dieser Bewusstseinsphase der Verstand nicht die dominierende Rolle spielt, fällt es dem Patienten leichter, mit seinem Unterbewusstsein in Kontakt zu treten und krankmachende Ursachen selber zu erkennen und für sich zu ändern. Durch das Gespräch während der Reise nimmt der Therapeut unmittelbar an dem Erlebten teil und kann den Patienten sanft führen, ohne ihn in eine bestimmte Richtung zu drängen – der Patient bestimmt die Reise.

Behandlungsziele

Therapeutisch geführte Phantasiereisen dienen beispielsweise dazu, etwaige Schwachstellen auf der physischen, psychischen oder seelischen Ebene aufzudecken oder um gemeinsam an den Potentialen des Patienten zu arbeiten.

Termin vereinbaren

catrin-arlt

Möchten Sie einen persönlichen Termin mit mir vereinbaren?

Sie erreichen mich unter meiner Telefonnummer: +49 (0) 34206 684513. Bitte nutzen Sie auch den Anrufbeantworter. Ich rufe Sie umgehend zurück. Gern können Sie mir auch eine Nachricht per E-Mail übermitteln.

Schreiben Sie mir einfach.